Restart

November 18, 2022
Sebastian Mahr

Liebe Donau Runner,

wir haben vergessen, wie dieses Ding mit dem Schreiben geht. Als wir vor ein paar Tagen unsere Homepage aktualisiert haben, ist uns aufgefallen, dass es seit ganz langer Zeit keinen Blogartikel mehr gegeben hat. Das muss sich ändern. Zum Restart gibt euch Sebi einen kleinen Einblick, was bei uns und ihm so los ist.

Kurse

Wir haben jetzt im Herbst ein deutlich breiteres und vergrößertes Kursangebot im Wasser. Neben unseren Kursen für Fortgeschrittene haben wir neu jetzt auch Angebote für Anfänger und ab Januar auch einen Gesundheitskurs. Falls ihr Lust habt ab Januar mit uns zu schwimmen, dann schaut gerne immer mal wieder auf den Sozialen Medien vorbei oder meldet euch für unseren Newsletter an. So erhaltet ihr immer die neuesten Infos von uns.

 

Coaching

Ich habe mich dazu entschieden, wieder mehr im Coachingbereich zu arbeiten. Einmal Trainer, immer Trainer. Es war jetzt eine ganze Weile gut so, wie es war. Ich habe nur eine kleine Anzahl an Athleten betreut. Doch ich möchte hier jetzt wieder mehr tun. Das heißt für euch: Coachingplätze frei! Egal ob Marathon oder Trail-Run, erster Triathlon oder Langdistanz. Ich bin sehr gespannt auf neue Menschen und deren Ziele und ich freue mich schon unglaublich darauf, die besten Mittel und Wege für meine alten und neuen Athleten zu finden damit sie ihre Ziele zu erreichen. Falls du Interesse hast mit mir zu arbeiten, melde dich gerne per Mail bei mir: sebastian.mahr@donau-run.de

 

Wie läuft es bei mir?

Nachdem ich beim Halbmarathon in Eichstätt vor über 4 Wochen im Ziel starke gesundheitliche Probleme hatte, höre ich weiter gut auf meinen Körper. Er hat mir deutlich signalisiert, dass er eine Pause benötigt. Das setze ich aktuell in die tat um. Ich mache Spaziergänge, mal kurz mal lang, mal mit Kinderwagen, mal allein mit Podcast im Ohr. Ich mache Yoga und Atemübungen. Dabei haben sich meine Schuhe von vivobarefoot aktuell sehr bezahlt. Die hatte ich mir vor langer Zeit mal geholt aber nicht wirklich regelmäßig benutzt. Ich dachte schon, dass werden so Dinger die dann klassisch weg kommen. Das Gegenteil ist der Fall und ich finde es spannend, wie gut sich die Füße und auch die Muskeln in den Beinen an die anfangs noch ungewohnte Belastung gewöhnen.

 

Ausblick bis Weihnachten

Was steht in den nächsten drei Monaten an? Wir wollen wieder den ein oder anderen Podcast aufnehmen. Unser Lauftreff machen wir wie immer Donnerstag 18:30. Wir haben in allen drei Monaten Laufpläne für euch. Die Vorbereitung für den Halbmarathon am 06.05.23 starten wir dieses Jahr schon im Dezember mit einer kleinen Leistungsüberprüfung als Abschluss pünktlich zum Jahreswechsel. Wir haben mit den zwei großen Ausdauersportevents aus unserer Stadt das eine oder andere in der Pipeline – mehr dazu gibt es bald. Ihr seht schon, da kommt so einiges 😊

Und wir wollen wieder mehr Blogs schreiben. Ganz sicher. Denn wie heißt es so schön: Wer schreibt der bleibt. Bis bald, euer Sebi.