Donaurun

Get serious

PB DAY – Shit is getting serious

„Wir vermissen euch!“

Diesen Satz zeigt ein rotes Plakat am Schwimmstart des Challenge Roth an einem Tag, an dem tausende Athleten sich unter anderem über den Solarer Berg quälen sollten. Aber, dieses Jahr ist alles anders. Dieses Jahr versammeln sich knapp 1.000 Autos zum Autokino in Roth. Die Botschaft ist klar: Athleten, Organisatoren, Medien, einfach alle vermissen die sportliche Herausforderung. Alle vermissen die Veranstaltungen. 

Aus diesem Grund, weil auch ich das Gefühl vom Renntag vermisse, hab ich mich meinen PB DAY ins Leben gerufen. Am PB DAY werde ich über die Halbmarathon Distanz meine Bestzeit laufen. SUB 1:20h. Heute Früh habe ich in einer WhatsApp Gruppe mit allen Pacemakern meinen Plan vorgestellt. In diesem Blog Artikel, möchte ich euch alle dazu einladen, am 26.07 Teil des Projekts zu werden. 

Gestern in Roth habe ich mal wieder gemerkt, wie schön die (Triathlon) Gemeinschaft ist.

Wie schön es ist, ein Teil des großen Ganzen zu sein. Zu wissen, dass tausende weitere Athleten mit dir auf der Strecke leiden und dich noch mehr Menschen von außen anfeuern. Auch deswegen, möchte ich den PB DAY um mehr als nur „meinen“ Halbmarathon erweitern. Den ersten Schritt hat Sebi ja schon gemacht. Er wollte unsere Donau Run Community an dem Projekt teilhaben lassen. Deswegen haben wir jede Woche einen Blogartikel bzw. Podcast veröffentlicht, um die Reise zu dokumentieren. Ich freue mich immer wieder, wenn mich einer von euch darauf anspricht, und mir erzählt, dass er oder sie das Projekt gespannt verfolgt! Danke für’s Mitfiebern!

Mit der Zeit schließen sich immer mehr Leute an. Unter anderem wird meine Freundin zusammen mit Chiara eine Yoga Session am PB DAY Morgen anbieten. Wahrscheinlich gegen 08:30 Uhr. Wer Lust hat dabei zu sein, der meldet sich am besten direkt bei den Beiden!

Gegen 10 Uhr wird dann der Startschuss zum Halbmarathon fallen.

Wie bereits angekündigt, werde ich am Oberstimmer Weiher die 21,1 Kilometer laufen. Die Strecke setzt sich aus einer Runde von knapp 4 Kilometern zusammen. Bleiben also genügend Optionen zum Zuschauen und am Weiher chillen. 😉

Damit euch nicht langweilig wird, …

… werden die Mädels nicht nur Yoga anbieten, sondern auch ein paar Snacks und Drinks bereitstellen. Jeder, der Lust hat etwas beizusteuern, kann gerne etwas mitbringen! 

Für alle die Lust auf neue Laufschuhe haben, wir Markus von HOKA ONE ONE am Start sein. Er war so freundlich, mir meinen Wettkampfschuh den Carbon X zur Verfügung zu stellen. Geiles Teil kann ich nur sagen!

Darüber hinaus wird ein weiterer Markus sich um die Wettkampfverpflegung kümmern. BESTZEIT stellt allen Läufern die Verpflegung bzw. Ein paar Trinkflaschen. Wer ebenfalls Lust auf ne Flasche oder ein Sweat Pack hat, kann sich gerne bei mir melden!

Ab ca. 11:20 Uhr wird der Tag dann lässig am Weiher verbracht. Feel free to join! Ich freue mich über jeden, der mich an diesem Tag begleitet und vorbeischaut!

Allgemein gilt natürlich noch folgendes:

Bitte beachtet alle Corona bedingten Vorschriften und Regeln. Das ist keine offizielle Veranstaltung. Alles ist kann und nichts muss. Unterm Strich wird da irgendein Typ sechs mal im Viereck laufen. Mehr möchte ich dazu auch garnicht sagen. Bleibt sauber und gesund!

Leute – ich freu mich tierisch auf den 26.07!!

Euer Valle!